Corona

Wer hilft uns die Spreewälder Gurke zu retten?

Wir benötigen ab April tatkräftige, motivierte und körperlich fitte, helfende Hände.
weiterlesen

 

 

Wer hilft uns die Spreewälder Gurke zu retten?

Wir vom Gurkenhof Frehn und vom Biohof Schöneiche bauen die berühmte Spreewälder Gurke g.g.A., sowie viele weitere für die deutsche Ernährung wichtigen Kulturen an. Aufgrund der sich anbahnenden Krise, stehen wir nun jedoch vor großen Herausforderungen. Uns fehlen, wegen den Grenzschließungen, dieses Jahr, sehr viele helfende Hände. Unterstütze uns, die Ernährung unseres Landes zu sichern und dieses Kulturgut des Spreewaldes, die Spreewald Gurke, zu retten.

Helfende Hände gesucht.

Wir benötigen ab April tatkräftige, motivierte und körperlich fitte helfende Hände. Begonnen wird mit der Pflanzung von Gurken im April, ab Juni erfolgt dann die Ernte unserer Gurken.

Wir brauchen Dich!

Helfe auch du mit, die deutsche Ernährung zu sichern, unsere Kultur zu schützen und die Spreewälder Gurke zu retten!

Für dich, für uns, für den Spreewald, für Deutschland.

Für ALLE!

Details für alle Interessierten:

  • Bezahlt wird der Mindestlohn von 9,35€/h.
  • Bei der Pflanzung die ungefähr Mitte April beginnt werden ungefähr 40h/Woche im Schichtsystem gearbeitet. Ab Mitte Juni dann etwa 60h/Woche. Die Arbeitszeiten können hier je nach Wetterlage schwanken.
  • Um zu den teilweise weit entfernten Feldern zu gelangen und im Zuge der Hygiene ist es erforderlich mit einem eigenen Verkehrsmittel wie Auto oder eventuell auch Fahrrad ausgerüstet zu sein.
  • Eine Unterbringung in Unterkünften kann nicht gewährleistet werden. Nur in wenigen Ausnahmefällen könnte eventuell eine Unterbringung erfolgen.
  • Da unsere Höfe recht abgelegen sind, ist die Anbindung an das Öffentliche Verkehrsnetz eher ungünstig, weshalb jeder Interessent sich hierrüber bitte auch Gedanken machen soll.

Zur Veranschaulichung der anfallenden Arbeit empfehlen wir das Ansehen dieser Videos:

Youtube Video #1 (Hier ungefähr die erste Minute)
Youtube Video #1 (2:40 bis 3:00)

QS-GAP/GLOBAL-GAP ist eine Zertifizierung in den Bereichen Obst, Gemüse und Kartoffeln. QS-GAP-zertifizierte Erzeuger erfüllen automatisch auch die Anforderungen von GLOBALGAP und umgekehrt.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok