Aktuelles

15.03.17

Projekt soll Qualität von Spreewälder Gurken sichern

Vorhaben als Europäische Innovationspartnerschaft bewilligt
weiterlesen

 

Auf ca. 20 Hektar Fläche bauen wir von Mai bis September Riesenkürbis an. Die Früchte dieser Sorte werden sehr groß und enthalten somit viel Fruchtfleisch, das hauptsächlich zur Herstellung von Nasskonserven verwendet wird.

Der Anbau von Kürbis ähnelt sehr stark dem der Gurke. Auch hier werden die Pflanzen in eine Mulchfolie gepflanzt und in der ersten Zeit mit Vlies abgedeckt. Sobald es warm genug ist und die Pflanzen kräftiger geworden sind kann auf das Vlies verzichtet werden. Wie die Gurken benötigt auch der Kürbis viel Wasser. Um diesen Bedarf zu decken, werden die Pflanzen ebenso mit einer Tropfbewässerung versorgt.

Nach der Ernte werden die für die Industrie bestimmten Kürbisse in Handarbeit aufbereitet. Strunk und Kerne werden entfernt und der komplette Kürbis wird geschält und klein geschnitten. Danach geht es weiter zur weiteren Verarbeitung in andere Betriebe.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok