Aktuelles

Der Gurkenhof Frehn beteiligt sich am EIP Projekt

Nachhaltig intensivierte Anbau- und Verarbeitungsprozesse zur sicheren Produktion von Spreewälder Gurken g.g.A.
weiterlesen

 

 

Die Landwirtschaft ist von den natürlichen Gegebenheiten abhängig. Weil wir das wissen, und unsere Umwelt und den Boden schonen möchten arbeiten wir nach den Grundsätzen der kontrolliert integrierten Produktion. Bei diesem Anbauverfahren stimmen wir unsere Produktion standortgerecht aufeinander ab. Um den Einsatz von Pflanzenschutzmittel möglichst gering zu halten, haben wir eine vielfältige Fruchtfolge und pflanzen robuste Sorten.

Wenn wir Pflanzenschutzmittel einsetzen müssen, dann tun wir das ganz gezielt nach dem Grundsatz: Soviel Chemie wie nötig, so wenig wie möglich. Erst nach genauer Kontrolle und Identifizierung des Schaderregers wird dieser mit dem entsprechenden Mittel in angemessener Menge bekämpft.

Unkrautbekämpfung erfolgt zum großen Teil mit der Maschinenhacke oder dem Striegel, sodass auf den Einsatz von chemischen Mitteln teilweise verzichtet werden kann.

Um über eventuelle Rückstände der Pflanzenschutzmittel informiert zu sein, lassen wir unsere Produkte regelmäßig im Labor auf Rückstände untersuchen. So können wir sicher sein, dass unsere Produkte den Hof einwandfrei und in höchster Qualität verlassen.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok