Aktuelles

15.03.17

Projekt soll Qualität von Spreewälder Gurken sichern

Vorhaben als Europäische Innovationspartnerschaft bewilligt
weiterlesen

 

Produktionshalle

Einlegegurken

Nachdem die Einlegegurken gepflückt sind, werden Sie direkt an die Weiterverarbeitenden Betriebe geliefert. Dort werden Sie in einer großen Sortieranlage nach Größen sortiert und anschließend weiterverarbeitet. Krumme und beschädigte Gurken werden von Hand ausgelesen.

Für den Frischmarkt müssen die Gurken noch eine weitere Station durchlaufen, ehe Sie an den Kunden ausgeliefert werden können. Nach dem Sortieren geht es in der Halle weiter zum Verpacken. Je nach Bestellung werden die frischen Gurken in 5 kg, 10 kg Kisten oder in 2 kg Netze verpackt.

Bevor sie abgepackt werden, müssen die Gurken verschiedene Zwischenstationen durchlaufen. Zuerst werden sie von groben Erdresten befreit und danach noch einmal poliert. Anschließend werden sie auch hier noch einmal von unseren Mitarbeitern verlesen. Im letzten Schritt werden sie in einer speziellen Maschine auf das gewünschte Gewicht abgewogen und in die vorgesehene Verpackung gefüllt. Zum Schluss erhalten die verpackten Gurken ein Etikett und bleiben dann bis zur Abholung in der Kühlung.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.